Hausärzte nach 30 Jahren Einheit: „Das Zwischenmenschliche fehlt“

39:29
 
シェア
 

Manage episode 273517156 series 2618738
著作 Ärzte Zeitung の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。
Die zwei Hausärztegenerationen Barbara und Christina Fleischhauer zum 3. Oktober

Am 3. Oktober vor 30 Jahren hörte die DDR auf zu existieren und wurde Deutschland wiedervereint. Der Auslöser waren lange friedliche Proteste von Hunderttausenden. Die Wende war für die Ostdeutschen eine Aufbruchstimmung und voller Euphorie, sagt Dipl.-Med. Barbara Fleischhauer aus Jena. Sie hat sich 1990 mit eigener Hausarztpraxis in Jena niedergelassen, nachdem sie zuvor in Jena als HNO-Ärztin im Krankenhaus gearbeitet hatte.

Doch was ist von der Euphorie übrig geblieben, gibt es vielleicht auch Enttäuschungen? Und wie hat sich der Medizinbetrieb, die Versorgung und der ärztliche Berufsalltag im Osten nach der Wende verändert? Darüber reden wir mit ihr und ihrem Sohn Dr. Christian Fleischhauer. Der Allgemeinmediziner, Baujahr 1979, hat 2015 die Praxis seiner Mutter übernommen.

Foto: [M] privat

226 つのエピソード