Jüdisches Leben im Spiegel der Münchner Kultur - Synagogen und Musik

49:00
 
シェア
 

Manage episode 306830772 series 178583
著作 Radio München の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。
Jüdisches Leben in Bayern – Wo wird die jüdische Gesichte in Form von Architektur und Kunst im Münchner Stadtleben erlebbar? Bei dieser Spurensuche stießen unsere MitarbeiterInnen nicht nur auf die unübersehbare Ohel Jakob Synagoge am Jakobsplatz, sondern vor allem auf den Plan der neuen Synagoge der jüdischen Gemeinde Beth Shalom. Es ist ein Daniel Libeskind-Entwurf. „Er spricht davon, dass er von den Lichtspiegelungen der Isar, die ja nicht weit von dem Gebäude fließt, inspiriert wurde……Das Gebäude hat die Form eines Bergkristalls.“, sagt Jan Mühlstein, der Mitbegründer von Beth Shalom. „Die Vision, die mich inspiriert, ist, dass ich jüdisches Leben sicht- und erlebbar machen möchte. Also ich möchte jüdisches Leben in die Mitte der Gesellschaft tragen“, meint Daniel Grossmann, Dirigent und Leiter des Jewish Chamber Orchestra Munich, mit dem sich Inga Häckl und Eva Wolf-Manfré nach einem Jubiläumskonzert im Gedenken an 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland unterhielten.

1630 つのエピソード