Kolumne 公開
[search 0]
もっと

Download the App!

show episodes
 
Die Kolumnen von Hans-Helmut Decker-Voigt erscheinen seit über 40 Jahren in der Allgemeinen Zeitung für die Lüneburger Heide, Uelzen. Außerdem werden seine Kolumnen auch wöchentlich bei Radio ZuSa gesendet. Ausgewählte Folgen dieser ”Hörgeschichten” präsentieren wir Ihnen hier als Podcast.
 
In einer komplizierten Welt wünschen sich viele einfache Antworten. Die gibt es aber nicht. Wenn man als Christ, die Welt besser machen will, muss man die richtigen Fragen stellen. Das tut Pfarrer, Moderator und Kolumnist Günter Mahler in seinem täglichen KolumnenPodcast! www.podcast-eins.de Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.
 
Loading …
show series
 
221003PC Keine Einheit ohne Gerechtigkeit. Mensch Mahler am 03.10.2022 Auch 23 Jahre nach dem Mauerfall ist die Sache mit der deutschen Einheit ein schwieriges Kapitel in Geschichte und Gegenwart unseres Landes. Von einem klugen Kommentator habe ich eine schlüssige Erklärung gehört, warum das wohl so ist. Zur Zeit der DDR-Diktatur durfte man den Mu…
 
Ein Desaster – anders kann man es nicht nennen, was bei der Berlin-Wahl am 26. September letzten Jahres stattgefunden hat und welche Konsequenzen dies nun hat. Wieder gibt es diese Gleichzeitigkeit: mein Mann und ich sind an jenem Tag morgens gegen halb 10 zur Wahl gegangen, hatten vielleicht 3 Leute vor uns und trafen auf junge, zahlreiche Wahlhel…
 
In Australien, genauer im Westen von Tasmanien, sind in einer flachen Bucht wieder rund 230 Grindwale gestrandet. Das bedeutet im Grunde ihren sicheren Tod. Sogar für dieses Phänomen gibt es Experten, die solche Massenstrandungen wie folgt erklären: die friedlichen Giganten seien sehr sozial, haben enge Bindungen untereinander. So eng, dass sie ein…
 
Okay, er hat sich entschuldigt. Aber der CDU-Chef Friedrich Merz ist ein absoluter Polit-Profi und weiß, was er sagt. Und dass seine Worte, nicht am Stammtisch, sondern am Montagabend bei „Bild Live“ geäußert, trotz Entschuldigung natürlich hängen bleiben. Er hat Geflüchteten aus der Ukraine „Sozialtourismus“ unterstellt. Sie würden teilweise hin- …
 
Berlin-Brandenburg hätten wir wohl geheißen. Immer wieder gab es ja Bestrebungen, Berlin und Brandenburg zu einem neuen Bundesland zu vereinen. Hat aber nicht geklappt, 1996 scheiterte ein von beiden Landesregierungen vereinbarter Fusionsvertrag an der fehlenden Zustimmung in Brandenburg. Auch bei den Berlinern gab es nicht gerade Euphorie für das …
 
„Komm mit Deinem Frieden und mach dem Grauen ein Ende“ klingt nach einem Gebet und ist es auch. Blau-gelb und zweisprachig sind die Gebetskarten, die die Evangelische Kirche in Deutschland jetzt herausgegeben hat. Sie sollen zum gemeinsamen Gebet von Deutschen und Ukrainern aufrufen. Es steht auf Deutsch und Ukrainisch eine bittere Klage darauf und…
 
Mehr als 42 km rennen am Stück – das ist ein Marathon und das ist auch der Berlin-Marathon jetzt am Sonntag. Mein Respekt für die 45 000 erwarteten Teilnehmer ist grenzenlos. Mein lieber Kollege Thorsten Wittke hat bereits 9 Mal teilgenommen – wow! Ich selbst hatte als Kind nicht viel mit Sport am Hut und hab das Laufen erst mit Mitte 40 für mich e…
 
1973 war ich schon auf der Welt und habe als Grundschulkind die damalige Ölkrise mitbekommen. Allerdings nicht als Bedrohung, sondern hängen geblieben sind in meiner Erinnerung die autofreien Sonntage. Herrlich war das, wir konnten Rollschuhlaufen auf den Straßen und sogar die Autobahnen waren leer. Die Araber hieß es, hatten die Öllieferungen gedr…
 
Jedes Kind zwischen drei und dreizehn Jahren sieht pro Tag im Schnitt 15 Werbespots für ungesunde Lebensmittel. Und dass ungesunde Ernährung eine der Hauptursachen für die Ausbreitung von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern und Jugendlichen ist, ist bekannt. Mehr als 300 Kinder- und Jugendärzte haben am Montag ein Verbot von «Junkfood»-Werbu…
 
Spendenvortrag, Progressionsvorbehalt, Sonderausgabenabzug, unmittelbare Begünstigung, Nutzungsentnahme… wenn Ihnen diese Begriffe was sagen, haben Sie wahrscheinlich beruflich mit Steuern zu tun oder aber Sie haben sich eingefuchst in ‚mein Elster‘ und längst Ihre Steuererklärung fertig. Mir ist das nach einigen Anläufen auch letzte Woche gelungen…
 
16.09.2022PC Earth for all – und was sie dafür tun können. Mensch Mahler am 16.09.2022 Earth for all – Teil 2. Wer wissen will, wie sich eine gute Zukunft realisieren lässt, kommt an »Earth for All« nicht vorbei. Der Club of Rome ist einer der bekanntesten Thinktanks der Welt. Er wurde 1968 gegründet und setzt sich für eine nachhaltige Zukunft ein.…
 
15.09.2022PC Earth for all. Mensch Mahler am 15.09.2022 Vielleicht ist es noch nicht zu spät. 50 Jahre nach dem Report des Club of Rome „Die Grenezen des Wachstums“ erscheint in diesen Tagen das Nachfolgewerk „Earth for all“. All das, was vor 50 Jahren vorausgesagt wurde, ist eingetroffen. Nein, schlimmer noch: Die Szenarien, die das internationale…
 
14.09.2022PC Zeitenwende? Mahler meint am 14.09.2022 Zeitenwende. Wie oft wird dieses Wort strapaziert in diesen Tagen. Sagen können es nur Spätgeborene und Geschichtsvergessene. Wie viele Zeitenwenden gab es schon? Die Zeitenwende, als sich die Menschen anschickten, ihre Stammesgebiete zu verlassen und die Welt zu erobern. Die Zeitenwende, als ein…
 
13.09.2022PC Medizinische Versorgung außer Kontrolle. Mensch Mahler am 13.09.2022 OK, ich habe lange im Wartezimmer gesessen, obwohl ich einen Termin hatte. Nach knapp 2 Stunden werde ich ins Behandlungszimmer gebeten. Meine geschätzte Ärztin stürmt ins Zimmer, reißt das Fenster aus und poltert los: „Sie machen mich bestimmt auch gleich rund, weil …
 
12.09.2022PC Once upon a time. Mensch Mahler am 12.09.2022 Wir lagen uns in den Armen gestern am kleinen Wannsee. Da waren Leute, die vor 25 Jahren das scheinbar unmögliche gewagt haben: auf dem harten Radiomarkt Berlins haben sie einen Sender gegründet, privatrechtlich, werbefinanziert – der aber nach anderen Spielregeln ticken sollte als alle and…
 
‚Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern‘ Als Kind hab ich diese Zeilen aus dem Vaterunser gar nicht verstanden. Ich dachte immer, es ginge um Geldschulden und wusste partout nicht, wem ich diese vergeben oder erlassen sollte. Nun weiß ich es längst besser. Gerade gestern konnte man im Tagesspiegel lesen, dass der fa…
 
Was haben Herbert Grönemeyer, Marlene Engelhorn, Dietmar Hopp, Marius Müller-Westernhagen, Antonis Schwarz und Stefanie Bremer gemeinsam? Sehr, sehr viel Geld, ob erarbeitet, geerbt oder ersungen und sie alle wollen davon etwas abgeben. Nicht einfach so, sondern sie fordern eine deutliche Steuererhöhung für Vermögende. Man hat ja diese Zahlen schon…
 
Neu ist es nicht, gab es hier und da schon in den letzten 30,40 Jahren, aber in letzter Zeit fällt es mir immer mehr auf: Jungs mit lackierten Fingernägeln. Meist schwarz lackiert, aber nicht immer. Und sie sind ansonsten keineswegs exzentrisch gekleidet, kein Kajalstrich, kein gefärbtes Haar, kein langer schwarzer Mantel. Die oft sehr jungen Männe…
 
Schönen guten Tag, ich grüße Sie und zwar deshalb, weil ich mich heute mit dem Grüßen beschäftige. In meinem Sportstudio, das erfreulicherweise, obwohl es so preiswert ist, eine Sauna hat, fiel mir immer schon etwas Seltsames auf: in der Frauensauna wird eher nicht gegrüßt, still kommt man herein, sucht sich einen Platz und ebenso lautlos verschwin…
 
Nun also auch noch Schmu bei der Beschäftigung eines Beraters. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg hat bei der Beschäftigung einer Beraterfirma wohl gegen das Vergaberecht verstoßen. Ein Berater, der gar nicht mehr beauftragt werden durfte, soll als Subunternehmer bei einer für den RBB tätigen Anwaltskanzlei beschäftigt worden sein. Und er soll unrecht…
 
Auf dem Schwarzweiß-Foto in den Nachrichten Dienstag am späten Abend haben wir ihn erst gar nicht erkannt. So anders sah der gealterte Michail Gorbatschow aus, dessen Gesicht doch sonst so unglaublich bekannt war. Dann fiel aber sein Name mit der Nachricht, dass er mit 91 Jahren gestorben ist. Ach Gorbi, dachten wohl viele. Gerade hier in Deutschla…
 
Kühler wird es und schon längst ist wieder Sommerschlussverkauf, den es ja offiziell gar nicht mehr gibt. Gefühlt ist aber sowieso ständig Sale oder Super-Sale oder PopupSale – je größer die Not, die Lager leer zu bekommen, desto englischer die Begriffe, scheint es mir. Einige große Kleidungsläden haben ohnehin immer absurd niedrige Preise: Kleid 1…
 
Am Sonntag war ich beim Schollenfest: Die Baugenossenschaft Freie Scholle in Tegel konnte nach 2 Jahren Corona-Pause wieder ihr großes Fest über 3 Tage feiern, mit Konzerten, dem Festumzug –mit Mottowagen, Laufgruppen und Spielmannszügen - einem kleinen Rummel und einem Fackelzug am Abend, die Kinder mit Laternen. Die Häuser und Gärten werden in de…
 
Kaum aus dem Urlaub zurück, entdeckte ich etwas Neues, etwas ganz Kleines: der Deckel der Milchpackung bleibt dran. Das sagt er mir auch: ‚Der Umwelt zuliebe. Ich bleibe dran.‘ steht da. Natürlich kann man ihn aufschrauben, um Milch einzugießen, aber er bleibt fest an der Packung. Was will man damit verhindern? Dass ich den Deckel am Ende aus dem F…
 
Es muss im April gewesen sein, als mir riesige Plakate und Zeitungsanzeigen eines Fahrradhändlers auffielen, darauf ein Kind und der muntere Vorschlag ‚Ein Fahrrad zu Ostern!‘ darunter die Angebote. Moment mal, ein Fahrrad zu Ostern? War das ernst gemeint? Wenn ich jetzt sage, bei uns gab es nur Süßes und das im Garten zu suchen, war ein Riesenspaß…
 
Sanna tanzt - und das hab‘ ich mir nun gerne und mehrmals angeschaut, denn die Aufregung um das Video, das die junge, bildschöne finnische Ministerpräsidentin beim ausgelassenen Feiern mit Freunden zeigt, kann ich nicht verstehen. Ganz im Gegenteil: sie ärgert mich. Noch dazu, weil Sanna Marin auch noch zu einem Drogentest genötigt wurde, den sie t…
 
Heute ist dieser verdammte Krieg ein halbes Jahr alt. Nie hätte ich das gedacht! An den 24. Februar und die ersten Tage des Angriffs erinnere ich mich gut: dass das Unfassbare und im Grunde vorbereitete tatsächlich passiert. Jeden Tag hab‘ ich gehofft und gebetet, dass das bald vorbei sein soll, dass ein Wunder geschieht. Jeden Tag haben wir Wolody…
 
Unberührte Natur. Mahler meint am 23.08.2022 ..heute mit JN. Gleichzeitigkeit aushalten. Wir kommen gerade aus dem Österreich-Urlaub zurück. Imposante Berge in welche Richtung man guckt, saftig grüne Wiesen auf denen immer mal kauende Kühe stehen. Auch die Wälder und die hohen Bäume wirken gesund, ebenfalls sattgrün. Als gäbs keinen Klimawandel. Un…
 
220822PC Julia – bitte übernehmen sie. Mensch Mahler am 22.08.2022 Radio Paradiso feiert in diesem Jahr 25jähriges Bestehen. Von Anfang an durfte ich dabei sein – und die „schönste Radiostimme Berlins“, wie Kollegin Julia Nogli damals von der einschlägigen Presse betitelt wurde, kam 1999 dazu. Und da ist sie bis heute – mit Magazinen wie „Natürlich…
 
220819PC Ohne Wasser kein Leben. Mensch Mahler meint am 19.08.2022 Die Vereinten Nationen schätzen, dass die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2040 von derzeit etwa sieben Milliarden Menschen auf knapp neun Milliarden anwachsen wird. Dann würden die Süßwasservorkommen der Erde nur noch 70 Prozent des Bedarfs decken. Durch Klimawandel bedingte Gletschers…
 
220818PC Der Säulenheilige der Querdenker sitzt im Knast. Mensch Mahler am 18.08.2022 Jede Bewegung braucht ihren Guru. Und dabei ist es gar nicht so wichtig, welche Themen seine Jünger beschäftigen. Im vorliegenden Fall sind es Impfgegner, Menschen, die jegliche Corona-Maßnahmen ablehnen, aber auch Putin-Freunde, Veganer, christliche Symbole vor s…
 
220817PC Nichts ist gut in Afghanistan. Mensch Mahler am 17.08.2022 Noch immer warten 9.000 HelferInnen verzweifelt auf einen Flug nach Deutschland. Vor einem Jahr, bei der Machtübernahme der Taliban, haben sie sich an die Fahrwerke der Flugzeuge geklammert, die die letzten Todesbedrohten aus Kabul ausgeflogen haben. Viele von Ihnen sind aus großer…
 
220816PC Wer sind meine Mutter und meine Brüder? Mensch Mahler am 16.08.2022 Ratlos sitzen sie vor mir. Sie haben keine einfache Zeit hinter sich – und wohl auch keine vor sich. Kennengelernt haben sie sich im Internet, die Frau aus Südamerika und der Mann, der keinen leichten Weg hatte mit einer gescheiterten Beziehung und einer Tochter, die er zu…
 
220815PC Gott nicht nötig haben. Mensch Mahler am 15.08.2022 Gestern beim Pilgern: „Günter, ist es ein Problem für Dich, dass zwei deiner vier Kinder nicht getauft sind?“ Nein, antworte ich. Probleme habe ich nur damit, dass Menschen ihr Leben lang keine Mitte und keine Ruhe finden. Wo immer sie suchen. Das Labyrinth von Chatres hat es mit angetan.…
 
220812PC Nützliche Plagegeister. Mensch Mahler am 12.08.2022 Drei Schüsse hab ich schon abgekriegt. Einen in den Oberarm, ausgerechnet beim Pilgern, zwei in die Lippe. In diesem Jahr reagiere ich besonders stark auf die Einschüsse. Dabei versuchen wir doch alles, um unseren schwarz-gelb gestreiften Freundinnen das Leben so schön wie möglich zu mach…
 
220811PC Sommer in Moskau. Mensch Mahler am 11.08.2022 Es ist schön im Moskauer Sommer. Menschen flanieren durch den Gorki Park, holen sich eine Portion Sonne auf dem roten Platz. Es könnte ein schöner Sommer sein – wenn nicht ... Alle Welt schaut auf Putin, aufs ukrainische Volk, auf die Leiden der Zivilbevölkerung in Kiew und Odessa. Aber: The Ru…
 
220810PC Heal the World. Mensch Mahler am 10.08.2022 Haben wir noch eine Zukunft? Manchmal frage ich mich, was eigentlich so schlimm daran wäre, wenn der Globus ohne uns weiter durchs All segeln würde wie Milliarden von Jahren zuvor auch. Nehmen wir uns vielleicht als Spezies zu wichtig? Treffen sich zwei Planeten. Wie geht es Dir? Schlecht. Ich ha…
 
220809PC Fakten Fakten Fakten. Mensch Mahler am 09.08.2022 Was kann uns jetzt noch retten? Nach dem Primat der Theologie übernahm in der westlichen Welt in der Aufklärung die Wissenschaft das Zepter. Seitdem geht es in den Überlebensfragen der Menschheit nicht mehr um Glauben, sondern um Wissen. Der Faktencheck ist gefragt und nicht mehr die Delega…
 
220808PC Nothing to kill or die for. Mensch Mahler am 08.08.2022 Was kann die Welt bzw. die Menschheit noch retten? frage ich mich in den Chaos-Tagen im Sommer 2022. Ich glaube nicht mehr daran, dass irgendeine Regierungsform uns wirklich in die Zukunft führen kann. Auch keine Religion oder Ideologie. Nachdem ich aus Nicaragua zurückgekehrt bin, im…
 
Loading …

クイックリファレンスガイド

Google login Twitter login Classic login