Folge 19: Marlene Kampelmüller, HR-Chefin von Tractive, im XING E-Recruiting Podcast

15:08
 
シェア
 

Manage episode 259613267 series 2400443
著作 XING E-Recruiting GmbH & Co. KG, XING E-Recruiting GmbH, and Co. KG の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。

Seitdem Menschen aufgrund der gegenwärtigen Situation im Homeoffice arbeiten bekommen wir dank Videokonferenzen einen Einblick in das Leben unserer Kollegen - und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Wir sehen ihre Wohnzimmereinrichtung, wissen, ob sie eher Fotos oder aber Gemälde an den Wänden hängen haben, lernen ihre Kinder kennen und oft auch ihre Hunde und Katzen. In Österreich sind Katzen die beliebtesten Haustiere – in etwas mehr als jedem sechsten Haushalt lebt ein Stubentiger. Erst auf dem zweiten Platz folgen Hunde. Für beide Tiere entwickelt und vertreibt das Unternehmen Tractive GPS-Tracker, mit deren Hilfe ihre Besitzer anhand einer Smartphone-App stets über den Aufenthaltsort und das Fitnesslevel ihres Vierbeiners informiert sind.

Auf den New Work Sessions in Wien sprach Moderator Marcus Merheim mit Marlene Kampelmüller. Sie ist Head of Human Resources bei Tractive in der Nähe von Linz und kümmert sich um sämtliche Personalaufgaben des österreichischen Unternehmens. Rund 80 Mitarbeiter sind für Tractive tätig, das sich in erster Linie als Technologieunternehmen versteht. In 175 Ländern ist das Unternehmen aktiv.

Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen, um Fluktuationen niedrig zu halten

Für die HR-Chefin spielt die Unternehmenskultur des Tracking-Unternehmens eine zentrale Rolle. „Als Jungunternehmen leben wir zwar den Start-Up-Spirit, aber ich würde uns nicht so bezeichnen“, sagt Marlene Kampelmüller. Trotz der noch jungen Firmenhistorie hat das Unternehmen eine gut greifbare Unternehmenskultur entwickelt. Flache Hierarchien gehören ebenso dazu wie Möglichkeiten ehrliches Feedback zu kommunizieren – in Form von Gesprächen, aber auch speziellen Feedback-Tools.

Essenziell sei die Darlegung von Weiterentwicklungsmöglichkeiten. „Fehlende Weiterbildung ist ein häufiger Wechselgrund. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter länger bleiben und bieten zum Beispiel jedem die Chance an, eigene Projekte zu verantworten“, erklärt Marlene Kampelmüller.

Jetzt reinhören und weitere Folgen des XING E-Recruiting Podcasts entdecken

Hören Sie jetzt die neue Folge des XING E-Recruiting Podcasts – direkt hier im Blog oder Spotify, Soundcloud oder iTunes. Entdecken Sie auch unsere bisherigen Folgen und folgen Sie unseren Kanälen, damit Sie keine neuen Episoden mehr verpassen.

25 つのエピソード