Von Pietismus, Mortalität und Emails aus dem Innenministerium

22:28
 
シェア
 

Manage episode 294839836 series 178583
著作 Radio München の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。
"Wir befinden uns in einer Krise der Berührung", sagt Aya Velázquez, die beruflich sehr viel mit Berührung zu tun hat. Auf ihrem Twitter-Account bezeichnet sie sich als Widerstands-Escort. Außerdem arbeitet sie als freie Journalistin und ist studierte Kulturanthropologin. Im folgenden Interview sprechen wir über die aktuelle Situation in der Sexarbeit, über die Rezeption ihres viel beachteten Artikels "China und der Great Reset" und ihr aktuelles Projekt, die investigative Aufarbeitung interner Emails aus dem Innenministerium, die im März 2020 verfasst wurden. Der zitierte Artikel findet sich hier: https://ayavela.medium.com/china-und-der-great-reset-8b8bca63a6ac und die Aufarbeitung der Innenministeriums-Korrespondenz auf dem Twitter-Account: https://twitter.com/aya_velazquez

1515 つのエピソード