Podcast 46: kara und node

4:41
 
シェア
 

Manage episode 168251431 series 176914
著作 Podcast – Japanisch Podcast の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。

Doushite nihongo wo benkyou shite imasuka?

Warum lernst Du Japanisch?

Das habe ich euch in der letzten Folge gefragt. Heute schauen wir uns an, wie man auf solche Fragen antworten kann.

Dafür ist erstmal das Wort kara wichtig. Es bedeutet so viel wie: weil oder wegen. Anders als im Deutschen wird das Wort aber ans Ende des Satzes gestellt.

Dazu ein Beispiel:

Einige von euch mögen bestimmt japanischen Zeichentrick. Wie ihr wahrscheinlich wisst, heißen sie im Japanischen Anime. Das ist die Abkürzung des englischen Wortes Animation.

Der Satz „Ich mag japanischen Zeichentrick“ lautet auf Japanisch:

Nihon no Anime ga suki desu.

Wenn ihr nun gefragt werdet: Doushite nihongo wo benkyou shite imasuka?, dann könnt ihr kara an das Ende des Satzes stellen, also:

Nihon no Anime ga suki desu kara.

Weil ich japanischen Zeichentrick mag.

Das Wort kara lernen Japanisch-Anfänger immer recht früh. Deswegen habe ich das an den Anfang dieser Folge gestellt. Allerdings: Japaner benutzen kara meistens mit der Imperativform oder der Verbotsform. Für normale Erklärsätze wird dagegen ein anderes Wort verwendet – nämlich: node. Das bedeutet auch: weil oder wegen. Node klinkt aber höflicher als kara.

Schauen wir uns dazu ein Beispiel an:

Vielleicht habt ihr japanische Freunde in Tokio. Dann könnt ihr sagen:

Nihonjin no tomodachi ga imasu.

Ich habe japanische Freunde.

Um dann zu erklären, warum ihr Japanisch lernt, sagt ihr:

Nihonjin no tomodachi ga imasu node.

Weil ich Japanische Freunden habe.

Oder noch ein Beispiel:

Vielleicht lernt ihr, weil ihr in den Sommerferien nach Japan fahrt. Dann könnt ihr sagen: Natsuyasumi ni nihon e ikimasunode.

Zum Schluss möchte ich euch noch eine andere nützlich Formulierung erklären: Die japanische Art zu sagen, dass man Interesse an etwas hat. Interesse heißt auf Japanisch kyoumi. „Interesse haben“ ist auf Japanisch: kyoumi ga arimasu. Hinter das Nomen für das man sich interessiert, wird die Partikel ni gestellt.

Ein Beispiel:

Ich habe Interesse an Zeichentrick: Anime ni kyoumi ga arimasu.

An diesen Satz könnt ihr auch node anhängen, um auf eine Frage zu antworten.

Zum Beispiel werden einige von euch Japanisch lernen, weil sie sich für japanische Kultur interessieren. Japanische Kultur heißt „nihon no bunka“. Der Antwortsatz lautet dann: Nihon no Bunka ni Kyoumi ga arimasunode. Weil ich Interesse an japanischer Kultur habe.

Vokabeln

アニメ あにめ Anime - Zeichentrick

日本のアニメが好きですから。 にほんのあにめがすきですから。 Nihon no Anime ga suki desu kara - Weil ich japanischen Zeichentrick mag.

日本人の友達がいますので。 にほんじんのともだちがいますので。Nihonjin no tomodachi ga imasu node - Weil ich japanische Freunde habe.

夏休みに日本へ行きますので。 なつやすみににほんへいきますので。 Natsuyasumi ni nihon e ikimasu node. - Weil ich in den Sommerferien nach Japan fahre.

興味 きょうみ Kyoumi - Interesse

文化 ぶんか Bunka - Kultur

~に興味があります。 ~にきょうみがあります。 ~ni kyoumi ga arimasu. - (Ich) habe Interesse an ~

日本の文化に興味がありますので。 にほんのぶんかにきょうみがありますので。 Nihon no bunka ni kyoumi ga arimasu node.

Der Beitrag Podcast 46: kara und node erschien zuerst auf Japanisch Podcast.

46 つのエピソード