Artwork

コンテンツは Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen によって提供されます。エピソード、グラフィック、ポッドキャストの説明を含むすべてのポッドキャスト コンテンツは、Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen またはそのポッドキャスト プラットフォーム パートナーによって直接アップロードされ、提供されます。誰かがあなたの著作物をあなたの許可なく使用していると思われる場合は、ここで概説されているプロセスに従うことができますhttps://ja.player.fm/legal
Player FM -ポッドキャストアプリ
Player FMアプリでオフラインにしPlayer FMう!

Der Mann mit der Maske: Kronzeuge im Cum-Ex-Skandal soll auf die Anklagebank

1:09:35
 
シェア
 

Manage episode 416449108 series 3319699
コンテンツは Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen によって提供されます。エピソード、グラフィック、ポッドキャストの説明を含むすべてのポッドキャスト コンテンツは、Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen またはそのポッドキャスト プラットフォーム パートナーによって直接アップロードされ、提供されます。誰かがあなたの著作物をあなたの許可なく使用していると思われる場合は、ここで概説されているプロセスに従うことができますhttps://ja.player.fm/legal

Auf diese Anklage hat die Cum-Ex-Szene lange gewartet. Die Staatsanwaltschaft Köln will nun einen Mann vor Gericht bringen, der sich Benjamin Frey nennt. Dieser Name ist ein Alias, aus Schutz. Denn er ist der ehemalige Partner des bereits verurteilten Hanno Berger.

Anders als Berger hat sich Frey den Ermittlern geöffnet, sagte mehrere hundert Stunden in Vernehmungen aus und trat etliche Male als wichtigster Kronzeuge vor Gericht in einem der größten Steuerverfahren Deutschlands auf.

Heute sind Frey und Berger sich spinnefeind. Dabei war Berger einmal der Mentor, sogar eine Art Vaterfigur für den 20 Jahre jüngeren Juristen. Gemeinsam machten sie sich selbstständig und halfen den größten deutschen Unternehmen und den reichsten Familien dabei, Steuern zu vermeiden. Ihre Kanzlei residierte im 32. Stock des Frankfurter Skyper. Mit Cum-Ex-Geschäften wurden sie beide vielfache Millionäre.

Bei Cum-Ex-Geschäften ließen sich die Beteiligten Steuern „erstatten“, die sie gar nicht gezahlt hatten. Der Fall Frey zeigt eine Welt, in der renommierte Anwälte nichts dabei finden, 250.000 Schweizer Franken in Briefumschlägen herumzutragen, oder von Geschäftspartnern erpresst zu werden.

Mehr zum Thema:

Anklage gegen den Kronzeugen

Cum-Ex-Chefermittlerin Brorhilker hat gekündigt

Brorhilkers Abgang – Die Zermürbungstaktik der Täter geht auf

Acht Jahre Haft für Steueranwalt Hanno Berger

Staatsfeind Nummer eins auf der Anklagebank

In diesem Podcast spricht Moderatorin Solveig Gode mit den Handelsblatt-Investigativreportern Sönke Iwersen und Volker Votsmeier über die Lebensgeschichte eines Mannes, der es aus der Provinz herausschaffen wollte, Jura studierte und in der Kriminanität endete.

Handelsblatt Crime erscheint alle 14 Tage sonntags und ist überall dort zu hören, wo es Podcasts gibt.


Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Crime-Hörerin und Hörer: www.handelsblatt.com/mehrjournalismus (4 Wochen Probe-Abo für 1€)

Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Jetzt an der Umfrage teilnehmen: www.handelsblatt.com/zufriedenheit

Weitere Informationen zu Werbeeinblendungen

  continue reading

88 つのエピソード

Artwork
iconシェア
 
Manage episode 416449108 series 3319699
コンテンツは Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen によって提供されます。エピソード、グラフィック、ポッドキャストの説明を含むすべてのポッドキャスト コンテンツは、Ina Karabasz, Solveig Gode, Sönke Iwersen, Ina Karabasz, Solveig Gode, and Sönke Iwersen またはそのポッドキャスト プラットフォーム パートナーによって直接アップロードされ、提供されます。誰かがあなたの著作物をあなたの許可なく使用していると思われる場合は、ここで概説されているプロセスに従うことができますhttps://ja.player.fm/legal

Auf diese Anklage hat die Cum-Ex-Szene lange gewartet. Die Staatsanwaltschaft Köln will nun einen Mann vor Gericht bringen, der sich Benjamin Frey nennt. Dieser Name ist ein Alias, aus Schutz. Denn er ist der ehemalige Partner des bereits verurteilten Hanno Berger.

Anders als Berger hat sich Frey den Ermittlern geöffnet, sagte mehrere hundert Stunden in Vernehmungen aus und trat etliche Male als wichtigster Kronzeuge vor Gericht in einem der größten Steuerverfahren Deutschlands auf.

Heute sind Frey und Berger sich spinnefeind. Dabei war Berger einmal der Mentor, sogar eine Art Vaterfigur für den 20 Jahre jüngeren Juristen. Gemeinsam machten sie sich selbstständig und halfen den größten deutschen Unternehmen und den reichsten Familien dabei, Steuern zu vermeiden. Ihre Kanzlei residierte im 32. Stock des Frankfurter Skyper. Mit Cum-Ex-Geschäften wurden sie beide vielfache Millionäre.

Bei Cum-Ex-Geschäften ließen sich die Beteiligten Steuern „erstatten“, die sie gar nicht gezahlt hatten. Der Fall Frey zeigt eine Welt, in der renommierte Anwälte nichts dabei finden, 250.000 Schweizer Franken in Briefumschlägen herumzutragen, oder von Geschäftspartnern erpresst zu werden.

Mehr zum Thema:

Anklage gegen den Kronzeugen

Cum-Ex-Chefermittlerin Brorhilker hat gekündigt

Brorhilkers Abgang – Die Zermürbungstaktik der Täter geht auf

Acht Jahre Haft für Steueranwalt Hanno Berger

Staatsfeind Nummer eins auf der Anklagebank

In diesem Podcast spricht Moderatorin Solveig Gode mit den Handelsblatt-Investigativreportern Sönke Iwersen und Volker Votsmeier über die Lebensgeschichte eines Mannes, der es aus der Provinz herausschaffen wollte, Jura studierte und in der Kriminanität endete.

Handelsblatt Crime erscheint alle 14 Tage sonntags und ist überall dort zu hören, wo es Podcasts gibt.


Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Crime-Hörerin und Hörer: www.handelsblatt.com/mehrjournalismus (4 Wochen Probe-Abo für 1€)

Helfen Sie uns, unsere Podcasts weiter zu verbessern. Jetzt an der Umfrage teilnehmen: www.handelsblatt.com/zufriedenheit

Weitere Informationen zu Werbeeinblendungen

  continue reading

88 つのエピソード

すべてのエピソード

×
 
Loading …

プレーヤーFMへようこそ!

Player FMは今からすぐに楽しめるために高品質のポッドキャストをウェブでスキャンしています。 これは最高のポッドキャストアプリで、Android、iPhone、そしてWebで動作します。 全ての端末で購読を同期するためにサインアップしてください。

 

クイックリファレンスガイド