Versicherungen für Fotografen

33:58
 
シェア
 

アーカイブされたシリーズ ("無効なフィード" status)

When? This feed was archived on February 19, 2022 09:23 (3M ago). Last successful fetch was on January 01, 2022 02:24 (5M ago)

Why? 無効なフィード status. サーバーは持続期間に有効なポッドキャストのフィードを取得することができませんでした。

What now? You might be able to find a more up-to-date version using the search function. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage episode 246037133 series 2456919
著作 Fotografie Business Podcast の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。

Welche Versicherungen sind für Fotografen sinnvoll und welche nicht? Was sollte man bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaft beachten?

Spezieller Versicherungsvertreter oder die “übliche” Versicherung

Es gibt Versicherungsvertreter, die sich auf Fotografen spezialisiert haben. Die kennen die Anforderungen von Fotografen natürlich ganz besonders. Sie sind oft auf Fotografen-Veranstaltungen anzutreffen.

Beispiele:

Das sind in der Regel Makler, die letztendlich auf die “normalen” Versicherungsgesellschaften zurückgreifen.

Alternative: Bei der Versicherungsgesellschaft anfragen, bei der man auch die “anderen” Versicherungen hat.

Krankenversicherung (vorgeschrieben)

Eine Krankenversicherung ist für jeden erforderlich. Wichtig zu wissen: Als Selbstständiger entfallen die Arbeitgeberbeiträge und dadurch wird die Versicherungsprämie doppelt so hoch wie für Angestellte.

Es sei denn, man wird als Fotograf in die Künstlersozialversicherung aufgenommen-

Gewerbehaftpflichtversicherung / Betriebshaftpflicht

Sichert den Gewerbebetrieb mit allen Angestellten ab.

Beispiel: Kunde kommt im Fotostudio zu Schaden

Berufshaftpflicht

Ähnlich der Betriebshaftpflicht, sichert aber die Auswirkungen der beruflichen Tätigkeit ab. Also beispielsweise, wenn ein Architekt eine Brücke baut, die zusammenfällt.

Drohnen-Haftpflichtversicherung

Für professionelle Drohnenpiloten obligatorisch.

Inhaltsversicherung / Ausrüstungsversicherung

Sichert die Ausrüstung ab, wenn also (auch wegen Schusseligkeit) etwas kaputt oder verloren geht.

Besonders dann lohnenswert, wenn Beschädigung oder Verlust eines Teils der Ausrüstung existenzbedrohend ist, beispielsweise bei Besitz einer teueren Mittelformat-Ausrüstung.

Private Altersvorsorge

Sollte jeder in die eigene Hand nehmen und pro Monat ca. 800 – 1.000 Euro auf die Seite legen.

Anlagemöglichkeiten: Aktien, Immobilien, Kapitalversicherungen

Arbeits- / Berufsunfähigkeitsversicherung

Je nachdem, wie schwerwiegend der Ausfall des Hauptverdieners wiegt und welche alternativen Einkommensmöglichkeiten es gibt.

Lebensversicherung

Eine Kapital-Lebensversicherung kombiniert Risikoschutz und Kapitalversicherung.

Die bessere Alternative ist oft eine Risiko-Lebensversicherung.

Unfallversicherung

Nur bei Bedarf.

Krankengeldversicherung

Als kostengünstiger Zusatz zur Krankenversicherung.

Freiwillige Sozialversicherung

Kann sich lohnen.

Fazit

Ganz wichtig sind

  • Krankenversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Altersvorsorge

Alles andere kann im Einzelfall sinnvoll sein.

Mehr über uns

Fotografie-BusinessThomas Jones ist Berufsfotograf in der Portrait- und Eventfotografie und publiziert gemeinsam mit Falk Frassa den Podcast „Die Photologen – Spürbare Fotografie in der Praxis“.

Michael Omori Kirchner arbeitet als Mentor für Kreative und Coach. Er ist Host des Podcasts „Echtes Marketing für kreative Unternehmer“.

Der Beitrag Versicherungen für Fotografen erschien zuerst auf Fotografie Business Podcast.

71 つのエピソード