#94 Modernes Recruiting! Wachstum durch exzellente Mitarbeiter - Philipp Erik Breitenfeld im Interview

24:31
 
シェア
 

Manage episode 293740701 series 2776826
著作 Ulrich Müller の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。

Modernes Recruiting! Wachstum durch exzellente Mitarbeiter - Philipp Erik Breitenfeld im Interview

In der heutigen Folge habe ich den spannenden Gast Philipp Breitenfeld im Interview. Sein Weg führte in von einer klassischen Vertriebs-Karriere, über den Titel des jüngsten Niederlassungsleiter aller Zeiten bis hin zu einem gefragten Personal-Experten.

Welche 3 Fragen werden in dieser Folge beantwortet?

  1. Warum ist die Stellenanzeige tot?
  2. Was ist wichtiger: Bauchgefühl oder Kompetenz?
  3. Was sagt Philipp zum Thema Investment und Wohlstand?

Darum ist die Stellenanzeige tot

Philipp startet mit der Einleitung, dass wir als Unternehmer davon ablassen müssen, auf klassische Werte in der Mitarbeitersuche zu achten. Der Unternehmer sollte wirklich nur das tun, was ihm liegt und woran er Spaß hat. Der Personal-Experte verrät, dass die meisten Unternehmen scheitern, weil sie nicht richtig delegieren und so wertvolle Zeit falsch investieren.

Durch den demographischen Wandel werden wir in Deutschland in 10 Jahren laut Philipp 30% mehr Menschen über 55 Jahre haben und gleichzeitig 17% weniger Menschen unter 25 Jahren haben. Diese Lücke ist nicht zu unterschätzen: Unternehmen müssen sich also jetzt stark um gutes Fachpersonal bemühen. Kreativität ist gefragt und folgende Frage steht im Mittelpunkt: Wo sind die Leute, die ich für mein Unternehmen brauche und wie erreiche ich sie?

Bauchgefühl oder Kompetenz?

Philipps Antwort: Eine mangelnde Einstellung kannst Du auch durch eine Kompetenzvermutung nicht ersetzen. Wissen ist transferierbar aber die Einstellung ändert sich meist nicht. Diese 3 Punkte sind für Philipp ausschlaggebend:

  • Einstellung
  • Beharrlichkeit
  • Innovation

Investment und Wohlstand

Von der Beratung und den Produkten von Banken würde Philipp jedem abraten. Eine Empfehlung von ihm ist das Investment in den Immobilienbereich. Grund dafür ist zum Teil seine Schlussfolgerung aus der demographisch bedingten Zuwanderung von Fachpersonal aus dem Ausland, welches natürlich auch einen entsprechenden Wohnraum benötigt. Wohlstand bedeutet für Philipp als Unternehmer und Privatperson alle Entscheidungen treffen zu können, ohne vorher die finanzielle Lage abwägen zu müssen. Bei einem Totalverlust wären diese Schritte sein Notfallplan:

  1. Aufstehen und alles hinterfragen – Was sind gerade jetzt Chancen?
  2. Sich nicht selbst leidtun!
  3. Das machen, wofür man brennt und viel arbeiten.

Das Must-Have-Buch laut Philipp ist für den Personalbereich „Work Rules“ von Laszlo Bock.

Mehr über Philipp Erik Breitenfeld findest Du hier: https://breitenfeld.de

---

Abonniere meinen Podcast, bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts. Schreib mir gerne für Themenvorschläge und bei Fragen an podcast@ulrichmueller.de

Mehr Informationen findest Du auf meiner Webseite:

Warst Du schon beim Tag der Finanzen?

Lass' uns connecten: Instagram: http://instagram.de/ulrichmueller_official Facebook: https://www.facebook.com/umwealthacademy LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ulrichmuellerofficial/

120 つのエピソード