Was läuft schief bei der HIV-Prophylaxe, Dr. Römer?

16:56
 
シェア
 

Manage episode 279729113 series 2618738
著作 Ärzte Zeitung の情報はPlayer FM及びコミュニティによって発見されました。著作権は出版社によって所持されます。そして、番組のオーディオは、その出版社のサーバから直接にストリーミングされます。Player FMで購読ボタンをタップし、更新できて、または他のポッドキャストアプリにフィードのURLを貼り付けます。
Von "blinden Flecken" bei der HIV-Diagnose

Die jüngsten HIV-Infektionszahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) für 2019, die Anfang Dezember zum Welt-Aids-Tag publiziert wurden, sind unbefriedigend. Denn die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland stagniert seit etlichen Jahren und stieg im vergangenen Jahr sogar wieder leicht, die Dunkelziffer wächst. Was läuft schief? In dieser „ÄrzteTag“-Episode erläutert Dr. Katja Römer, Ärztin in der Kölner Gemeinschaftspraxis Gotenring, die zusätzlich zur hausärztlichen Versorgung auch als HIV-Schwerpunktpraxis anerkannt ist, welche Patientengruppen derzeit am meisten Gefahr laufen, dass eine HIV-Infektion unerkannt bleibt. Außerdem erklärt sie, wann Schnelltests eine gute Option sind, eine mögliche Infektion frühzeitig festzustellen. Und wie lief die Versorgung von HIV-Patienten während der Corona-Pandemie? Auch dazu kann Dr. Römer über aktuelle Zahlen berichten aus einer Umfrage der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (dagnä).

266 つのエピソード