Fotografie Business 公開
[search 0]
もっと

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Leider ist diese Episode die vorerst letzte Ausgabe. Wir gehen in eine kreative Pause, um neue Ideen zu sammeln und den Podcast neu aufzustellen. Der Hauptgrund dafür ist, dass wir bereits so viele Themen aus dem Bereich Fotografie-Business in jeweils einer Episode angesprochen haben, dass wir uns mit weiteren Folgen wiederholen würden. Dafür ist u…
 
Warum bist du eigentlich Fotograf oder Fotografin oder möchtest es werden? Darüber sprechen Thomas Jones (Businessfotograf), Kai Behrmann (Reportagefotograf) und Michael Omori Kirchner (Mentor für kreative Unternehmer) Warum tust du, was du tust? Brauchen wir wirklich eine ganz große Vision, um anzufangen? Simon Sinek sagt: „Frage immer zuerst: War…
 
Der Urlaub steht an. Auch wenn im Moment die Reisemöglichkeiten etwas eingeschränkt sind, sind wir wieder unterwegs auf Reisen. Heute besprechen wir, welche Fotoausrüstung unterwegs sinnvoll ist und welche Tools und Gadgets wir nutzen. Themen sind Die optimale Kamera für unterwegs Taschen und Einschlagtücher Datenspeicherung und Backip Wechselakkus…
 
Wir haben ein klares Bild davon, wer unser Wunschkunde ist. Und nun kommt jemand, der ganz anders ist. Und nun? Wir sprechen über folgende Situationen: Kunden, die nicht unserer Positionierung entsprechen Kunden, die nach einer Leistung fragen, die wir sonst nicht anbieten Kunden, die nur nach dem Preis fragen Kunden, die nicht unserer Werten entsp…
 
Heute erfährst du, wie du lukrative Aufträge über LinkedIn und XING bekommst DURCH LinkedIn: Durch eigene Kundengewinnung auf LinkedIn FÜR LinkedIn: Aufträge für Kunden, die Fotos für LinkedIn brauchen. Mehr über uns Thomas Jones ist Berufsfotograf in der Portrait- und Eventfotografie und publiziert gemeinsam mit Falk Frassa den Podcast „Die Photol…
 
Zeit ist Geld. Oft schleichen sich im Alltag von Fotografen Prozesse ein, die umständlich und unnötig aufwändig ablaufen. Gibt es Arbeitsschritte die sich immer wieder wiederholen? Lassen sie sich automatisieren? Strukturiere deine Arbeitsschritte so dass sie sich automatisieren lassen Wäre eine automatisierte Terminfindung für deine Kunden möglich…
 
Als selbstständiger Fotograf ist ein gutes Netzwerk Gold wert. Investiere Zeit und Engagement, um eine starke Gemeinschaft aufzubauen. Sende keine Mails mit der gleichen Betreffzeile wie alle anderen an deine Kunden -> Ruf an! Netzwerk aufbauen kann ganz einfach sein Sprich dein Netzwerk an Dienstleistern an Wie geht es denen? Brauchen sie Unterstü…
 
Die Fotoausrüstung ist für Fotografen selbstverständlich unverzichtbar. Daher ist es wichtig, sie immer einsatzbereit und auf dem aktuellen Stand zu halten. Reinige dein komplettes Equipment Sind die Sachen alle dort wo sie hingehören? Organisiere deine Ausrüstung in “Thementaschen”, Beispiel Think Tank Urban Disguise 60 x 2: Eine für Fotoaufträge,…
 
Unser Tipp: Verschaffe dir regelmäßig einen Überblick, welche deiner Angebote als Fotograf sinnvoll sind, welche du streichen kannst und welche du ergänzen solltest, um dein Angebot abzurunden. Gibt es Produkte oder Dienstleistungen die angefragt wurden, aber der Aufwand war bisher zu hoch um das zu etablieren? Lerne die Skills und habe sie parat f…
 
Jetzt ist es eine gute Zeit, an ein Überarbeitung deines Marketings zu denken Zum Beispiel: Lege dir einen Marketing Redaktionsplan an Welche Mehrwerte kannst du deinen Kunden bieten und zeitgleich deine Sichtbarkeit erhöhen? Plane Postings für dein Blog, dein Instagram und so weiter Baue einen E-Mail Verteiler auf um mit deinen Kunden in Kontakt z…
 
Prüfe dein Skill Set Gibt es neue Techniken die du lernen wolltest, aber bisher keine Zeit hattest? Was ist eigentlich High Speed Sync Blitzen? Dein Equipment ist sicher in der Lage Videos zu erstellen, übe mit deinem Material zu hause und erstelle kleine Videos für dich über dich Lerne neue Bildbearbeitungstechniken Lerne Farben Mehr über uns Thom…
 
Manchmal gibt es für Fotografinnen ruhige Zeiten, in denen sie sich wichtigen Aufgaben widmen können, die sonst zu wenig Beachtung finden. Da viele im Moment eine solche Zeit erleben, geben wir 7 Tipps für Fotografen in ruhigen Zeiten: 1. Bring deine Finanzen auf Vordermann Prüfe kritisch alle laufenden Verträge Brauchst du drei Cloud Storage Diens…
 
Braucht man heute noch eine Mappe? Mappentermine bei Agenturen oder Art Buyern gibt es heute nur noch selten Trotzdem ist es sinnvoll, eine Portfoliomappe für Fotografen zu haben und ständig aktuell zu halten Oft wird vorab ein PDF an den Kunden verschickt Bei einer interaktiven Präsentation hat sich ein Tablet oder Laptop bewährt Eure Website und …
 
Hast du einmal darüber nachgedacht, eine Pressemitteilung zu verschicken? Das ist eine Möglichkeit nicht nur für große Firmen, sondern auch beim Marketing für Fotografen sinnvoll. Tipps für eine erfolgreiche Pressemitteilung Ein Journalist möchte nicht deine Werbung kostenfrei als redaktionellen Inhalt drucken. Er oder sie ist vielmehr an interessa…
 
“Jeder” hat einen Podcast, brauche ich jetzt auch einen? Podcast für Fotografen ist ein wunderbares Medium, um Kontakt zu deiner Zielgruppe aufzubauen bzw. zu festigen, Persönlichkeit zu zeigen und deine Positionierung und Sichtbarkeit zu stärken. Wenn du Spaß am Reden bzw. Sprechen mit anderen Menschen hast, ist ein Podcast erstellen genau der ric…
 
Suchmaschinenoptimierung ist nach wie vor wichtig, um in den Suchergebnissen oben angezeigt zu werden und dadurch die richtigen Besucher auf deine Website zu bringen. Ladezeiten-Optimierung Die Ladezeitoptimierung deiner Website bringt dir eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen und führt zu einem besseren Erlebnis für die Besucher. SEO (Su…
 
Essentielle WordPress Plugins Als Plattform für die Erstellung einer Website für Fotografen wird in vielen Fällen WordPress eingesetzt. Neben der Software selber benötigst du ein passendes WordPress Theme (für das Layout und grundlegende Funktionalitäten) und verschiedene WordPress Plugins (für zusätzliche Funktionen). Einige der Plugins sind essen…
 
In einer vorherigen Folge ging es um das Thema „Website für Fotografen“ und wir haben vor allem die Inhalte der Website besprochen. Heute steht die Technik im Vordergrund. Web-Baukästen oder CMS Für eine einfache Website für Fotografen, die schnell erstellt wird, ist nicht unbedingt ein ausgewachsenes Content Management System (CMS) wie WordPress o…
 
Der Name und der Ursprung In Italien hat Vilfredo Pareto 1896 bemerkt, dass 80% der Ländereien gerade mal 20% der Bevölkerung gehörten. Das ganze hat er auch auf die Verteilung „des Wohlstands“ übertragen. Er bemerkte auch, dass in seinem Garten 80% der Erbsen aus gerade mal 20% der Schoten kamen. Das Prinzip wurde später von vielen Ökonomen und an…
 
Die eigene Website ist für Fotografen eine der besten Möglichkeiten, Interessenten von sich zu überzeugen. Auf welche Punkte sollten wir achten? Das Ziel deiner Website Eine Website soll in den meisten Fällen nicht direkt verkaufen, sondern den Kunden dazu bringen, Kontakt aufzunehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt du die folgenden Elemente ei…
 
Für viele Fotografen läuft die Kundengewinnung fast ausschließlich über Mundpropaganda und Weiterempfehlungen, wie machen die das? Erstklassige Arbeit Grundvoraussetzung für eine Weiterempfehlung ist erstklassige Arbeit. Entscheidend dabei ist, dass die Erwartungen und Bedürfnis voll erfüllt und am besten übertroffen werden. Weiterempfehlung auf ei…
 
Wenn du mit der Fotografie ganz oder teilweise dein Geld verdienst, kennst du die Situation: Das Finanzamt „beteiligt“ sich an jeder Anschaffung, indem du die Anschaffungskosten von der Steuer absetzen kannst. Also: Fleißig neues Foto-Equipment kaufen? Unsere Hörerin Alina plant, sich als Fotografin selbstständig zu machen und hat uns folgende Frag…
 
Unser Hörer Thomas geht in wenigen Jahren in den Ruhestand und möchte dann mit der Fotografie ein Standbein aufbauen. Bereits jetzt setzt er als Fotograf kleinere Auftragsarbeiten für örtliche Unternehmer um. Er fragt nach unserem Rat. Anforderungen an einen Berufsfotografen Als Berufsfotograf ist es wichtig, regelmäßig und zuverlässig Kunden zu ge…
 
Die Corona-Krise hat den kreativen Markt jetzt bereits viele Monate verändert. Je nach eigener Tätigkeit sind die Auswirkungen unterschiedlich. Wir beiden (Thomas Jones, Berufsfotograf, und Michael Omori Kirchner, Mentor und Coach für kreative Unternehmer) berichten von unseren eigenen Erfahrungen und Maßnahmen. Mehr über uns Thomas Jones ist Beruf…
 
Berufsfotografen sind durch ihre Kundenprojekte in der Regel so gut ausgelastet, dass oft wenig Zeit für freie Projekte bleibt. Um die eigene Kreativität weiterzuentwickeln, sind freie Projekte aber elementar wichtig Professionelles Fotografieren heißt fast immer, im Auftrag fotografieren Privat oder Geschäftskunden Der Auftrag wird vom Kunden erte…
 
„Ich kann mehr als Passbilder“, so schreibt uns Bartosch-Matthias und äußert seinen Wunsch, sich anstatt einer Anstellung als Fotograf selbstständig zu machen. So kann er die Jobs übernehmen, die ihm wirklich am Herzen liegen. Thomas und Michael diskutieren die Möglichkeiten und Herausforderung, die sich daraus ergeben: Qualität der Arbeit Risiko /…
 
Nicht immer läuft bei einem Fotoshooting alles wie gewünscht. Aber was tun, wenn der Kunde unzufrieden ist? Alex fragt uns, wie man darauf reagiert, wenn der Kunden den Wunsch einer Nachbesserung hat. Er vermutet, dass schnell ein ziemlich großer Aufwand entsteht, wenn man jedem nachträglichen Wunsch folgt. Für uns sind die folgenden Punkte ausschl…
 
Oliver ist Fotograf im Nebenberuf und fotografiert Hunde, Produkte und Kindergarten-Kinder. Jetzt hat eine Anfrage eines Geschäftsführers bekommen und soll Team-Bilder im Lager der Firma machen. Er ist sich unsicher, ob seine Ausrüstung Canon EOS 6D 24-70mm f2.8 50mm f1.8 70-200mm f4 drei Yongnuo Speedlites mit Stativen und Standardreflektoren und …
 
Schreibtisch-Arbeit für Kreative dauert oft länger als vorher gedacht. Schnell ist der Tag vorbei und du weißt nicht, wo die Zeit geblieben ist. Ist Zeiterfassung eine Lösung? Das diskutieren Thomas und Michael durchaus kontrovers. Preise / eigenen Stundensatz prüfen Wenn man viel mit Pauschalen arbeitet, läuft man schnell Gefahr, den tatsächlichen…
 
Auf Gemälden ist i.d.R. die Signatur des Künstlers zu sehen. Sie gibt einen Hinweis auf den Urheber und steigert den Wert des Gemäldes. Aber wie ist das bei Fotos? Gehört das Logo bei Veröffentlichung dazu oder ist das eher störend und peinlich? Das hat uns Hörer Johannes gefragt. Situationen, in den ein Logo oder Wasserzeichen möglich ist Wir gehe…
 
Wie gehen wir mit unseren Kunden um? Sichern wir uns mit schriftlichen Verträge ab oder reicht uns der Handschlag? Praxis-Tipps für Verträge Der Kunde ist unser Partner Wir vertrauen einander Aber: Klare Verhältnisse sind wichtig, die Schriftform verhindert Missverständnisse Nicht rumeiern (“Darüber werden wir uns schon einig….” ist ein schlechter …
 
Ist eine Ausbildung als Fotograf / Fotografin sinnvoll? Diese Frage hat uns Carina geschickt, die ihre Ausbildung als Mediengestalterin Bild und Ton abgeschlossen hat und nun darüber nachdenkt, eine Ausbildung als Fotografin anzuschließen. Wir diskutieren die Vor- und Nachteile und geben Praxistipps. Mehr über uns Thomas Jones ist Berufsfotograf in…
 
Oft wird empfohlen, sich als Fotograf zu spezialisieren und für eine bestimmte Richtung zu entscheiden. Einer unserer Hörer, Ricardo, hat uns geschrieben, weil er sich schwer damit tut und sich nicht von einer Richtung trennen möchte. Aber warum ist eine Spezialisierung bzw. Positionierung eigentlich so wichtig? Wir gehen diese Punkte durch: Nur mi…
 
Sabine hat uns gefragt: Ich erhalte einen Fotoauftrag gegen Honorar, um eine Veranstaltung zu fotografieren. Mein Auftraggeber ist Kooperationspartner dieser Veranstaltung und bin die einzige Fotografin. Auf dieser Veranstaltung sprechen mich Referenten, Politiker und weitere Firmen oder Aussteller (keine Privatpersonen) an, ob ich ihnen auch ein p…
 
Ralf führt zusammen mit seiner Frau ein Fotostudio und hat die Beobachtung gemacht, dass er bei seinen Kunden eine sehr hohe Kundenzufriedenheit erzielt, wenn er ihnen hochwertig gedruckte Alben und Wandbilder anbietet. Bei Hochzeiten bietet er Express Dankeskarten und Slideshows bereits am Abend mit den wesentlichsten Emotionen des Tages untermalt…
 
Michael hat sich nach 15 Jahren als Berufsfotograf Anfang 2020 dazu entschieden, sich auf seine Tätigkeit als Mentor für kreative Unternehmer zu konzentrieren und die Tätigkeit als Fotograf zu beenden. Bereits seit 7 Jahren ist Michael als Coach für Kreative auf dem Markt und hat in dieser Zeit sehr vielen Menschen in Seminaren, Workshops, Einzelco…
 
Thomas hat das Buch „22 JPEG-Rezepte für Fujifilm-X-Kameras“ im Bildner-Verlag veröffentlicht. Das ist eine wunderbare Gelegenheit, auf die folgenden Fragen einzugehen: Warum überhaupt ein „echtes“ Buch und kein eBook? Was war zuerst da, das Manuskript oder der Autorenvertrag? Wie lief der Entstehungsprozess vom Konzept bis zum fertigen Manuskript?…
 
Warum überhaupt Workshops geben? Es macht Spaß, sein Wissen weiterzugeben. Als Trainer lernt man selbst auch dabei. Workshops eignen sich wunderbar zum Netzwerken unter Fotografen. Workshops sind eine zusätzliche Einkommensmöglichkeit Voraussetzungen Du musst mehr wissen oder können und mehr Erfahrung haben, als deine Teilnehmer. Du solltest didakt…
 
Unser Hörer Sandro hat uns gefragt: Wie plant man ein Kundenshooting (z.b. im Bereich Imagefotografie für ein Unternehmen)? Gibt es vorab einen Rundgang vor Ort, um die Bildmotive und Locations zu besprechen? Wird die Anzahl der Bildmotive vorher festgelegt? Wie läuft die Koordination mit Models ab, wenn man welche dazubucht? Wer bucht diese? Auf d…
 
Deine Kunden sind das wichtigste für dein Unternehmen. Egal was du tust, wie du es tust oder warum du es tust. Es gibt nichts wertvolleres für dich und dein Unternehmen als deine Kunden. Mal davon abgesehen, dass du mit deinen Kunden natürlich deinen Umsatz machst, sind deine Kunden auch diejenigen die dir wertvolles Feedback geben und Kontakte zu …
 
Ist es bei der Preisgestaltung für Fotografen sinnvoll, ein Angebot auf Basis des Tagessatzes zu machen? Oder ist es besser, sich auf die abgelieferte Leistung zu beziehen? Von zwei Hörern haben wir dazu Feedback bekommen, auf das wir in dieser Folge eingehen. Unter anderem besprechen wir folgende Punkte In der Werbung sind Angebote auf Basis des T…
 
Location-Scoutings – Wie geht man da ran, welche Tipps haben wir und wird das eigentlich abgerechnet? Location Scouting Frage von Udo: Wie macht Ihr Eure Location-Scoutings? Mit welchen Tools merkt Ihr Euch Locations? Was für online-Tipps habt Ihr? Wie rechnet Ihr (oder rechnet Ihr überhaupt) die Scoutings mit Euren Kunden ab? Fotoshootings von Tho…
 
Welche Versicherungen sind für Fotografen sinnvoll und welche nicht? Was sollte man bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaft beachten? Spezieller Versicherungsvertreter oder die “übliche” Versicherung Es gibt Versicherungsvertreter, die sich auf Fotografen spezialisiert haben. Die kennen die Anforderungen von Fotografen natürlich ganz besonder…
 
So lieferst du optimale Qualität an deine Kunden ab Wir wollen unseren Kunden die höchste Qualität liefern. Das heißt aber auch, das wir die angestrebte Qualität sichern müssen. Was benötigt man um höchste Qualität zu liefern? Wir geben immer gerne viel Geld für neue Kameras und Objektive aus, vergessen aber dass unsere Monitore ein ebenso wichtige…
 
Kann man Marketing delegieren? Eine Hörerin hat uns berichtet, dass ihr Freund als Fotograf tätig ist. Sie möchte ihn gerne zum Thema Marketing unterstützen und fragt uns, ob es sinnvoll ist, als Repäsentantin für ihn zu arbeiten. Marketing und kreative Arbeit passen oft nicht Viele Kreative hoffen, dass sie vor allem durch gute Arbeit überzeugen u…
 
Unser Hörer Marco aus Prag hat beschrieben, dass er sehr gute Erfahrungen mit Rabatt-Gutscheinen gemacht hat, die Stammkunden bekommen, wenn sie weitere Kunden ins Fotostudio bringen. “Funktioniert” Rabatt geben überhaupt? Aus eigener Erfahrung: Wenn man irgendwo ein Schnäppchen machen kann, sind wir nicht abgeneigt. Andererseits ist das nur ein Gr…
 
Ein Hörer hat uns gefragt: Ich bekomme immer wieder Anfragen, wo man meine Fotos kaufen kann. Jetzt weiß ich nicht, wie ich das abwickeln soll. Im Gespräch diskutieren wir die verschiedenen Möglichkeiten, die jeweiligen Vor- und Nachteile und sprechen über eigene Erfahrungen. Episode auf Youtube ansehen Stockfotografie Verkauf über Stock-Agenturen …
 
Ist die Nutzung von Kundenfotos für das eigene Portfolio erlaubt? Jeder Fotograf hat ein großes Interesse daran, dass das eigene Portfolio die Qualitäten als Fotograf möglichst gut darstellt. Daher möchte er natürlich in seinem Fotostudio und auf der Website Fotos aus interessanten Kundenaufträgen zeigen. Die Frage ist: Darf man das so ohne weitere…
 
Hörerfrage: Darf man / sollte man (gemietetes) Equipment, z.B. die Mittelformatkamera oder sogar eigenes Equipment dem Kunden in Rechnung stellen? Neues Equipment sollte über Aufträge finanziert werden. Das darf der Kunde aber im Idealfall nicht merken (oder gar schon in der Rechnung lesen). Dem Kunden ist in der Regel auch egal wenn wir das entspr…
 
Was ist Content Marketing? Publikation von wertvollen Inhalten für die Zielgruppe Beispiele: Blog Podcast Youtube Gastartikel längere Social Media Posts Diese Episode auf Youtube ansehen Was ist der Vorteil von Content Marketing? Aufbau einer Marke Aufbau von Vertrauen Zeigen von Expertise Zeigen von Persönlichkeit Reziprozität Eignet sich Content …
 
Loading …

クイックリファレンスガイド

Google login Twitter login Classic login